Donnerstag, 15. Dezember 2011

Farblichtanwendung

Farblicht für die Sauna
Welche Farbe hätten Sie gerne?

Immer mehr Sauna- oder Infrarothersteller bieten in ihrem Zubehör- Katalog vermehrt Farblicht zur Unterstützung beim Schwitzen an. Warum aber ist der Lichteinfluss so angesagt?

Schon in der traditionellen indischen Medizin, Ayurveda, die es seit mehreren tausend Jahren gibt, soll Wasser mit Hilfe von Sonnenlicht heilend wirken. Ebenso soll Farblichtanwendung auch schon im Alten Ägypten und im Antiken Griechenland bekannt gewesen sein. Der römische Autor Plinius Secundus gibt als erster die Heilkraft von Farben schriftlich wieder.

Nachdem die Heilkraft der Farben Jahrhunderte lang im europäischen Raum in Vergessenheit geriet, wurde sie durch Goethes „Die Farbenlehre“ Anfang des 19. Jahrhunderts wieder populär. Der bekannte Schriftsteller beschäftigte sich neben seinen literarischen Werken ausgiebig mit der Wirkung der Farben auf das seelische Empfinden. Z.B. erkannte er, dass in einem hellblau gestrichenen Raum die gefühlte Temperatur niedriger als die tatsächliche Temperatur empfunden wird.

Der Amerikaner Edwin D. Babitt gilt als „Begründer“ der modernen Farbtherapie. Bereits 1878 beschreibt er in seinem Buch „Die Farbenlehre“ die Heilkräfte unterschiedlicher Farben sowie deren therapeutische Behandlungsmöglichkeiten.

Licht ermöglicht zum einen, dass wir sehen können, zum anderen regt es auch Hirnregionen wie die Zirbeldrüse und den Hypothalamus an. Zusätzliches Farblicht verbessert und stimuliert die Biochemie des Gehirns. Je nach Einsetzen eines bestimmten Farbspektrums wird die Stimmungslage des Menschen beeinflusst. In Verbindung mit der wohltuenden Wärme einer Sauna oder einer Infrarotkabine wird die Wirkung des Farblichtes erhöht bzw. der „gesunde“ Aspekt des Lichtes auf den menschlichen Körper und Geist noch verstärkt. Da Licht nicht nur durch die Augen, sondern auch die durch die Haut aufgenommen wird, kommt es beim Saunieren zu einer noch größeren Entfaltung.

Welche Farben bewirken nun welche Stimmungen?
Farben entstehen durch die Brechung von Sonnenlicht. Jede unterschiedliche Brechung ruft einen eigenen elektromagnetischen Wellenbereich hervor, der bestimmte Energien erzeugt.
Pflanzen nutzen z.B. bestimmte Lichtquellen zum Wachstum.
Im Folgenden sollen nun einzelnen Farben bestimmte Eigenschaften zugeordnet werden, die je nach Stimmungslage helfen, beruhigend oder aufputschend zu wirken:

•    GRÜN wird als die Farbe des Lebens und der Erneuerung bezeichnet. Sie wirkt für den Menschen beruhigend und ausgleichend. Attribute wie Gelassenheit, Natürlichkeit, Beharrlichkeit, Zufriedenheit, Hoffnung und Wachstum stehen für diese Farbe. Grün fördert die Konzentration und die „innere“ Ausgeglichenheit und erzeugt Erfrischung und Regeneration.

•    GELB ist konsequenterweise die Farbe der Sonne. Sie regt zur Heiterkeit, Freude und zum Optimismus an. Sie hilft aber auch den Körper von giftigen Stoffen zu reinigen und diese auszuscheiden. Attribute wie Kraft, Erfolg und Offenheit stehen für Gelb.

•    TÜRKIS steht für die Farbe des Meeres bei Sonnenlicht. Klarheit, Bewusstheit, Wachheit und Freiheit werden dieser Farbe zugeschrieben. Sie vermindert depressive Stimmungen und beruhigt aufgebrachte Gefühle. Der Mensch erkennt durch diese Farbe das eigene Handeln besser, da er sich ruhiger und klarer fühlt.

•    ROT symbolisiert das Feuer. Als stärkste aller Farben regt sie die Durchblutung an, aktiviert das Herz und den Kreislauf, fördert den Stoffwechsel und den Appetit. Diese Farbe steht für Liebe, Kraft, Wärme, aber auch Aggressionen (positive wie negative). Sie fördert die Stimmung und die Leidenschaft. Erregungen werden erzeugt.

•    VIOLETT steht für Magie und Mystik. Ausgeglichenheit und Wachheit werden dieser außergewöhnlichen Farbe zugeschrieben. Sie regt das Unterbewusstsein an und fördert das „innere“ Gleichgewicht.

•    BLAU symbolisiert die Farbe des Himmels und des inneren Friedens. Sie ist sozusagen das Pondon zum Feuer. Harmonie, Entspannung, Vertrauen, Ruhe, Treue, Sehnsucht und Schönheit werden dieser Farbe attestiert. Blau fördert die Kommunikation und das Zusammensein ebenso wie das Präzisieren der Gedanken.

All diese verschiedenen Eigenschaften der Farblichtanwendung, von beruhigend bis stimmulierend, hat die Industrie in den letzten Jahren ebenfalls für sich bzw. für ihre Produkte entdeckt. Gerade im Bereich Sauna und Infrarotkabine werden diese Erkenntnisse über die Wirkung von Farbe eingesetzt und den Kunden als zusätzliches „gesundes“ Zubehör angeboten. Die Farblichtanwendung ist auf jeden Fall eine sinnvolle Ergänzung für Ihre Sauna oder Infrarotkabine bzw. sie sollten dies beim Kauf in ihren Überlegungen mitberücksichtigen.

Aber bitte bedenken Sie: Immer nur eine bestimmte Farbe für einen Saunagang verwenden. Eine Kombination aus mehreren oder gar eine schnelle Abfolge unterschiedlichster Farben schädigt mehr als das es positiv auf Ihren Körper oder Geist wirkt.
Je nach Stimmungslage wählen Sie die bestimmte Farblichtanwendung aus. Wenn Sie nach einem stressigen Tag „herunterkommen“ wollen, dann wählen Sie z.B. die Farben Blau, Grün oder Gelb. Wenn Sie sich aufheitern bzw. aufputschen möchten, dann tendieren Sie eher zu den Farben Rot oder Türkis.

Viel Spaß beim munteren Farbenspiel und gute Gesundheit!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links