Montag, 19. Dezember 2011

Pool winterfest

Ihr Pool bleibt cool
oder Wie machen Sie Ihren Pool wintertauglich?


Es gibt nichts Ärgerlicheres als wenn Sie im nächsten Sommer ständig in Ihrem Pool auf trockenen Füßen stehen würden.
Für einen freistehenden Pool in Ihrem Garten haben Sie zwei Möglichkeiten, diesen gut über die kalte Jahreszeit zu bringen. Zum einen können Sie Ihren Pool mit einer Plane abdecken, andererseits haben Sie auch die Option Ihnen „offen“ überwintern zu lassen.
In dem folgenden Artikel soll darüber informiert werden, welche Vor- bzw. Nachteile die jeweiligen Vorhaben aufweisen und was Sie beim „Überwintern“ beachten sollten.

Auf
Falls Sie Ihren Pool offen durch den Winter bringen möchten, dann empfiehlt es sich, das Wasser bis unter die Öffnung der Einstromdüsen (wenn vorhanden) abzusaugen bzw. abzulassen. Bitte leeren Sie nicht das Becken komplett, da einerseits durch das Gewicht des Wassers die Stabilität bestehen bleibt. Andererseits schützt das Wasser zum Beispiel vor Steinschlag. Durch Kälte würde der Boden ansonsten sehr spröde und bekäme unnötig Dellen und Risse, die bis zum Auslaufen des Wassers führen könnte. Also lieber ca. 30 Zentimeter Wasser im Pool lassen, regelmäßig kontrollieren und bei Bedarf nachfüllen. Bitte verwenden Sie extra für das Poolwasser hergestellte Chemikalien. Diese sorgen für den richtigen ph-Wert Ihres Wassers und verhindern Algenbefall. Die entsprechenden Lösungen finden Sie in jedem gut sortiertem Spezialshop für Gartenpools. Dann klappt’s auch nächsten Sommer mit dem unproblematischen Badespaß.

Zu

Hier decken Sie Ihren Pool mit einer Plane (meist PE-Folie) zu und Ihr Pool kann in Ruhe einen Winterschlaf tätigen. Bitte reinigen Sie vorher den Pool gründlich, damit sich Schmutz und Bakterien nicht festsetzen können. Grob Schmutzstellen können Sie mit Randreiniger entfernen. Am besten entfernen Sie vorab auch den Pool vor Kalkrändern, dann brauchen Sie dies nicht anfangs der nächsten Badesaison zu tun.
Die Plane verhindert, dass Wasser eindringt und keine Sachen wie Blätter, Steinchen oder andere Partikel in den Pool fallen können. Bitte lassen Sie auch hier etwas Wasser mit den dazugehörigen Chemikalien im Pool stehen.

Zusätzlich sollten Sie alle Schläuche und andere abmontierbare Zubehörteile in einem trockenen Raum unterbringen. So verhindern Sie poröse Stellen und es besteht keine Gefahr, dass die Schläuche im Sommer wasserdurchlässig werden. Dies spart Wasser, Kosten und gewährt Ihrem Pool eine lange Lebensdauer.

Wenn Sie so Ihren Pool präparieren, dann ist Ihnen der Spaß mit dem coolen Nass im Sommer garantiert.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links