Freitag, 27. Januar 2012

100 Posts – ein kleines Jubiläum

Ein Resumee der „Gut Holz!“-Redaktion

Liebe Leser,

wer ein wenig gestöbert hat, dem wird aufgefallen sein, dass „Gut Holz!“ noch ein junger Blog ist. Erst im Dezember 2011 haben wir in der Blogosphäre Wurzeln geschlagen und sind seitdem damit beschäftigt, mit Artikeln zum Werkstoff Holz den Horizont unserer Leser mehr oder weniger zu erweitern. Noch keine zwei Monate online, haben wir kürzlich unseren 100. Beitrag veröffentlicht. Da ist es an der Zeit, den Holzbecher voll Sekt zu heben und kurz zurückzublicken – finden wir.

100 Posts in weniger als zwei Monaten – das mag für manchen nach Betrug klingen. Wir können ruhigen Gewissens sagen: ist es nicht. Vielmehr ist es 100x geballte Information zu Holz und Holzprodukten, die Sie im Archiv von „Gut Holz!“ finden. Okay okay, sagen wir fast 100 Mal. Schließlich gibt es bei uns ja auch Posts auf Hessisch, und die mögen nicht gerade informativ für die unter Ihnen sein, die kein Hessisch verstehen. Wir bitten Sie da um Verständnis. Wir bringen es einfach nicht fertig, 100 Beiträge lang unsere Muttersprache zu unterdrücken. Ab und an rutscht mal was in Mundart durch.

Da wir uns als Informationskomposium zur Themenwelt Holz verstehen, haben wir auch interessante Links gesammelt. In unserer Link-Sektion ist neben den beiden empfehlenswerten Shops weka-gartenhaus-holzprofi24.de und weka-sauna-holzprofi24.de aber noch viel Platz. Wir halten weiter die Augen offen, damit die Links bald Gesellschaft bekommen.

An dieser Stelle möchten wir außerdem die Gelegenheit nutzen, um danke zu sagen. Danke an „Cloudrunner“, unseren ersten und bisher einzigen Holzkopp. Als „Holzköpp“ bezeichnen wir die treuesten unter unseren treuen Lesern, nämlich die, die sich per Google Friend Connect zu „Gut Holz!“ bekennen. Keine Scheu – über noch mehr Holzköpp würden wir uns sehr freuen! Danke auch an unsere Webdesign-Abteilung und unser Lektorat, die sich tagtäglich mit uns abgeben müssen (Ehrenamtlich). Wir wissen, dass das bestimmt nicht immer einfach ist und leicht dazu führen kann, dass man selbst einen Holzstich bekommt.

Keine Angst – wir werden uns jetzt nicht im Unterholz verstecken, sondern tatkräftig weiter bloggen. Unseren Lesern die beste Information und Orientierung in Sachen Holz zu bieten, bleibt weiter unser Antrieb.

In der linken Spalte unseres Blogs heißt es nicht umsonst „Gugg emol in die Blog-Stubb' – es lohnt sich absolut, das täglich zu tun.

Euer Team von „Gut Holz!“
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links