Donnerstag, 9. Februar 2012

Hessisch – Deutsch Saunabegriffe

Hessich will gelernt seinDeutsch - Hessisch

Im heutigen Blog-Post dreht sich alles rund um Saunabegriffe ins Hessische übersetzt. Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl an Ausdrücken.

Falls Sie noch weitere „Übersetzungen“ haben, können Sie diese gerne uns per Kommentarfunktion schreiben. Wir werden diese dann nach genauester hessisch-germanistischer Überprüfung in die unten angeführte Tabelle einfügen.

Viel Spaß beim Lesen und neu Kreieren von hessischen Saunawörtern!

Saunabegriffe:


Deutsch: Hessisch:
Sauna Schwitzkaste, Schwitzstubb’
Bank (klein) Bänksche, Schawwelsche, Schemel
Aufguss Uffguss
Decke Kolter
Ofen Öfsche
(Sauna) Steine (groß) Kawenzmänner
Bier (Aufguss) Schoppe (Uffguss)
glitschig babbisch
hecheln schnaufe
schwitzen die Brüh leeft
duschen abspritze
unbedeckt naggisch
... ...


Gar net so einfach, gelle?! Gugge se alse mol ab un zu hier ennen oder schreiwwe se uns.

Bis zum nächste Mol, wenn’s widder heißt: Die habbe en Dubbe die Hesse!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links