Donnerstag, 31. Mai 2012

Regionale Google Suchergebnisse

Clevere Kunden sollten unbedingt auf deutschlandweite Suche umschalten

Nutzer, die auf der Suche nach günstigen Holz Online Angeboten auf Google vertrauen, sollten auf der Hut sein. Vor einigen Wochen hat der Suchmaschinen-Gigant einen neuen Standard eingeführt, der die angezeigten Resultate gehörig beschneidet: Die Suchergebnisse werden neuerdings dem Standort des Nutzers angepasst.

So ermittelt Google über die IP-Adresse des Benutzers automatisch den Ort, an dem er sich gerade befindet. Danach richtet sich dann auch strikt die Struktur der Resultatseite. Ein Beispiel: Sucht man als Münchner zum Beispiel nach „Parkett günstig“, so beschränken sich die Ergebnisse auf Händler, die den edlen Bodenbelag im Raum München anbieten.

Wir sehen die lokal angepasste Suche ganz klar als Nachteil für den Kunden. Damit hat es Google geschafft, einen der größten Vorteile außer Kraft zu setzen, den das Internet dem Verbraucher bietet: die Markttransparenz. Statt einen Überblick zu geben, wo in ganz Deutschland Parkett am günstigsten zu haben ist, wird die Einsicht des Kunden auf regionale Anbieter beschränkt. Dass der örtliche Baumarkt in Sachen Marken Parkett mit den Preisen und dem Angebot eines Parkett Online Versand Spezialisten nicht mithalten kann, steht wohl außer Frage. Deswegen finden wir: Das geht klar auf Kosten der Qualität.

Zum Glück lässt sich Googles Lokalzwang aber abschalten:
Auf der Resultatseite finden Sie Ihren Standort in der linken Seitenleiste in fett gedruckten Buchstaben. Direkt darunter befindet sich der Link „Standort ändern“. Klicken Sie darauf und geben Sie anschließend „Deutschland“ in das Suchfeld ein. So steht Ihnen wieder die deutschlandweite Parkett Angebotsvielfalt zur Verfügung, aus dem Sie sich den Händler mit den besten Preisen bequem heraus picken.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links