Montag, 11. Juni 2012

Prognose Polen – Russland

Der Ausgang des ersten Gruppenspiels kann für Polen nur als enttäuschend angesehen werden. 50 Minuten dominierte man vollkommen zu Recht die griechische Mannschaft. Und dann? Anstatt „den Sack zuzumachen“, verlor die polnische Mannschaft auch fast noch.

Russland, zwar nicht immer sattelfest in der Abwehr, dafür im Sturm sehr effektiv, überzeugte dagegen gegen einen Gegner, der ähnlich wie Polen holztechnisch aufgestellt ist. Gegen Russland muss eine deutliche Steigerung der Polen her, denn hier treffen zwei gleichwertige Teams aufeinander.
Polen besitzt dennoch gegen Russland leichte Vorteile. Da es hauptsächlich in der gemäßigten Klimazone liegt, kann sich die Bewaldung sehr gut ausdehnen, was auch in den letzten Jahren von der Politik unterstützt wird. Gerade das von der UNESCO ausgezeichnete Urwaldgebiet könnte den Russen enorme Schwierigkeiten bereiten. Ob sie es schaffen, durch die vielastige bzw. –beinige Abwehr durchzukommen, wird ausschlaggebend für den Spielverlauf sein.

Schwierige Prognose. Bei einem EM- Turnier kommt es bekanntlich nicht nur auf Qualität und Quantität (des Waldes) an, sondern auch auf die mentale Verfassung. Wenn Polen wie in der ersten Hälfte gegen Griechenland spielt, dann können sie es gewinnen. Ansonsten nützt ihnen auch der beste Wald nichts.

Daher unser holzstich-Tipp:
Polen – Russland     1:1
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links