Donnerstag, 16. August 2012

Klebeparkett

Klebeparkett Vorteile
Durch das vollflächige Verkleben von Parkett ergeben sich viele Vorteile. Das wären zum Beispiel die kreativen Gestaltungsmöglichkeiten, die durch die Verklebung von Parkett entstehen, wie zum Beispiel die Verlegemuster Fischgrät und englischer Verband. Durch das Verkleben wird auch der Gehschall reduziert. Auch ist eine Verlegung ohne Türschienen möglich. Klebeparkett hat außerdem ideale Wärmedurchlasswerte für eine Fußbodenheizung.

Durch Verkleben werden auch viele Parkettsorten fußbodenheizungskonform gemacht, da durch das Holz am Arbeiten gehindert wird. Das Quell uns Schwundverhalten verändert sich.

Darüber hinaus ist Klebeparkett sehr langlebig und bietet dauerhaft Komfort.

Aufbau von Klebeparkett

Es gibt zwei Arten von Klebeparkett. Beim Massivparkett werden Massivholzstücke, die so genannten Riemchen, in ein Klebebett eingelegt und getrocknet. Dabei gibt es Riemchen, die einzeln mit dem Kleber verbunden sind oder ganze Einheiten, die unterseitig netzverklebt sind. Des Weiteren gibt es 2-Schicht-Parkett. Dieses Fertigparkett besitzt eine ca. 3 - 4 mm dicke Nutzschicht. Das  Fertigparkett hat eine geringe Aufbauhöhe, daher wird es auch gerne bei Renovierungsarbeiten genutzt. 

Wo findet man Klebeparkett

Klebeparkett bekommt man im heimischen Baumarkt, im Holzfachhandel oder beim Online-Händler Ihres Vertrauens. Die Auswahl an Klebeparkett ist sehr Groß, so können Sie frei nach Geschmack entscheiden. Bei der Klebeparkett Gestaltung sind auch kaum Grenzen gesetzt.

Was kostet Klebeparkett

Generell gibt es keine Preispauschale. Es kommt darauf an, um welches Holz und welchen Hersteller es sich handelt. Ab und an findet man auch Fertigparkett im Angebot. Wir haben mal recherchiert und Ahorn 2-Schicht Fertigparkett 11 mm stark für 12,99 m² gefunden. Fertigparkett ist also auch günstiger als man denkt.   

Welche Holzsorten gibt es bei Klebeparkett

Es gibt nahezu fast alle Holzsorten als Klebeparkett/ Fertigparkett. Die gängigsten Holzsorten in diesem Parkettbereich sind: Ahorn, Eiche, Esche, Roteiche, Akazie, Jatoba, Buche, Doussie, Kirsche und Nussbaum.

Wie wird Klebeparkett verlegt
Bevor man das Klebeparkett verlegen will, ist eine Untergrundprüfung notwendig. Der Untergrund sollte taubfrei, ebenerdig und trocken sein. Hierzu sollte man eine spezielle Messung durchführen. Wenn alles stimmig ist, kann mit dem Auftragen des Klebers begonnen werden - aber nicht so, dass der ganze Untergrund eingepinselt ist, wie man es zum Beispiel bei Estrich macht. Am vorteilhaftesten ist es, den Kleber mit einer Zahnspachtel aufzutragen und zwar so, dass er etwas breiter als das Parkett ist. So sollte dann Parkettreihe für Parkettreihe verarbeitet werden.

Klebeparkett/ Fertigparkett Pflege
Die Parkettsorten lassen sich öfter anschleifen und wieder versiegeln. Bei der herkömmlichen Pflege von Parkett geht man eigentlich so vor, dass man den Boden mittels Staubsauger und Besen von Staub, Sand etc. befreit. Dann kommt die so genannte Parkettseife zum Einsatz. Mit der Parkettseife putzt man anschließend den Parkettboden. Sollte der Boden abgetreten wirken oder ist dieser stark verkratzt, kann man ihn mittels einer Schleifmaschine für Parkettböden anschleifen. Bei einem Schleifdurchgang werden ca. 0,2 bis 0,4 mm abgetragen. So sollten eventuelle Kratzer und Abnutzungsspuren verschwinden. So kann Ihr Klebeparkett/ Fertigparkett nicht bleiben! Es muss nach dem Schleifen wieder versiegelt werden. Dazu stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Auswahl. Diese sind wachsen, ölen oder Parkettlack. Hier muss Ihr Geschmack entscheiden.

Fazit: Klebeparkett ist eine gute Entscheidung, da durch modernsten Klebestoffe ein robuster und langlebiger Bodenbelag geschaffen wird. Bei den Parkettklebestoffen hat sich viel getan. Was heute angeboten wird, ist mit den früheren Produkten nicht mehr zu vergleichen. Darüber hinaus ist ein Klebeparkett/ Fertigparkett günstiger als man denkt.    
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links