Mittwoch, 29. August 2012

Musterlösungen für das Parkett

Vielleicht kennen Sie das. Sie haben online einen Fußbodenbelag bestellt. Die Abbildungen auf der Webseite sahen sehr vielversprechend aus. Und dann das: Der Boden besitzt eine ganz andere Farbe als ursprünglich angegeben. Das ist sehr ärgerlich, da Sie ja den Bodenbelag hinsichtlich Ihrer Einrichtung ausgesucht haben. Aber anstatt z.B. dunklen Holz, haben Sie helleres bekommen. Soll man sich jetzt neue Möbel deswegen besorgen?

Ein Tipp von holzstich lautet: Muster vorab bestellen.
Viele Online-Shops, die Bodenbeläge wie Parkett oder Laminat verkaufen, bieten an, Muster zur Voransicht zu bestellen. So kann der Kunde sich einen guten Eindruck verschaffen, ob das Parkett oder Laminat in seine dafür vorgesehenen Räume passt.

Aber Vorsicht: Manche Shopbetreiber verlangen auch für Musterbeispiele Geld. Oder einige holen sich das Geld über die Versandkosten wieder herein.Gute Online-Shops dagegen bieten zumindest zwei Muster kostenlos an. Meist muss erst ab dem dritten oder vierten Bodenbelagmuster mit Pauschalbeträgen gerechnet werden.Die meisten Muster sind, auch aufgrund der Versandart, nicht in Dielenformat erhältlich. Gängige Maße sind Holzmuster z.B. in 20 mal 20 Zentimeter Umfang. Dies reicht völlig aus, um einen guten Überblick über die Grundfarbe und Grundstruktur des gewünschten Bodenbelages zu erhalten.

Da Holz aber ein Naturprodukt ist, können Abweichungen gerade in Bezug auf Farbe (bei erhöhter Sonneneinstrahlung) oder auf Struktur (bei lebhafter Maserung) auftreten. Dies sollten Sie auf jeden Fall beim Kauf berücksichtigen. Dennoch sind Muster ein sehr guter Indikator, inwieweit der gewünschte Bodenbelag in Ihr Zuhause passt.

Viel Spaß bei der Musterung und Gut Holz!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links