Donnerstag, 2. August 2012

So finden Sie die richtige Heimsauna

Der Weg zur eigenen Schwitzstube ist nicht schwer, wenn Sie unsere Tipps beherzigen

Eines Tages einmal Besitzer einer eigenen Sauna zu sein – davon träumen viele Sauna Freunde, wenn sie sich wieder einmal die Schwitzbank einer überfüllten öffentlichen Sauna mit einer Gruppe Fremder teilen müssen. Wäre es nicht schön, sich mal ausstrecken zu können, die Einsamkeit zu genießen und ausgiebig auszuspannen? Das will in einem Saunabad, das offen für alle ist, einfach nicht so richtig gelingen. Doch viele Menschen haben Bedenken und wollen den Schritt, eine Sauna für die Privatnutzung zu kaufen, einfach nicht vollziehen. Zu groß ist die Angst, zu viel zu zahlen oder sich das falsche Modell nach Hause zu holen. Diese Ängste sind nachvollziehbar, aber unberechtigt, wie wir Ihnen nachfolgend zeigen werden. Die richtige Heim Sauna zu finden, ist wahrscheinlich einfacher, als Sie denken.

Voraussetzungen und Wünsche erörtern
Den Anfang sollten Sie in jedem Fall bei sich selbst suchen. Überlegen Sie sich, in welchem Raum Ihre Heim Sauna optimal stehen würde und notieren Sie sich sämtliche Maße und Eigenschaften des betreffenden Zimmers – je mehr, desto besser. Es wird Ihnen den Auswahlprozess sehr erleichtern. Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, was Sie sich von Ihrer zukünftigen Wellness Oase erhoffen? Formulieren Sie Ihre Wünsche und Anforderungen am besten konkret schriftlich. Wenn Sie möchten, können Sie bereits ein wenig Vorrecherche im Internet betreiben, um sich einen groben Überblick darüber zu verschaffen, welche Hersteller sich auf dem Markt tummeln.

„Guten Tach, wir sind vom Fach“
Der nächste Weg sollte auf jeden Fall zu einem Fachhändler führen. Denn wer sich eine Sauna anschaffen möchte, sollte sich unbedingt umfassend und kompetent beraten lassen. In Frage kommen hier Baumarkt, Holzfachhandel oder spezialisierte Online Shops. Alle drei Anbieter sollten anhand Ihrer Skizzen und Aufzeichnungen bereits verschiedene Saunen ausmachen können, die gut zu Ihnen passen. Lassen Sie sich die Vorzüge und Nachteile dieser Modelle erläutern und nehmen Sie sich Informationsmaterial mit bzw. drucken Sie dieses aus. Kaufen Sie die Sauna nicht gleich am selben Tag!
Fachberater finden Sie übrigens nicht nur im Ladengeschäft. Auch beim Internetvertrieb gehört es mittlerweile zum guten Ton, dem Kunden geschultes Personal als Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen. Diese erreichen Sie kostenlos per Telefon oder Email.

Abwägen und dann entscheiden

Lassen Sie sich ein, zwei Tage Zeit, damit die gewonnenen Eindrücke und Informationen sich setzen können. Erst dann sollte der Entscheidungsprozess stattfinden. Nehmen Sie sich hierfür unbedingt die nötige Zeit, damit Sie in Ruhe überlegen können. Wägen Sie Pro und Kontra der einzelnen Saunen ab, prüfen Sie den Preis hinsichtlich Ihres Budgets und hören Sie auch mal auf Ihr Bauchgefühl. Wir sind uns sicher: Die Sauna, die dann das Rennen macht, wird die Richtige für Sie sein!

Noch ein Tipp: Schauen Sie, dass Sie Ihre Wunsch Sauna zu einem günstigen Preis bekommen. Dann macht das entspannte Saunieren noch mal so viel Spaß! Wir wünschen viel Spaß beim Aussuchen und frohes Schwitzen!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links