Freitag, 14. September 2012

WEKA Salsa Größe 1 Überdachung Test

Unser heißer Tanz mit einer WEKA Überdachung

Wer schon einmal von einem aufkommenden Regenschauer überrascht und aus dem Garten vertrieben wurde, weiß eine Überdachung erst richtig zu schätzen. Wir wollten uns die Grillparty nicht noch mal vermiesen lassen und haben uns deswegen die Überdachung Salsa von WEKA in der Größe 1 nach Hause kommen lassen. Ob wir froh sind, ein WEKA Dach über dem Kopf zu haben, lesen Sie in unserem Erfahrungsbericht.

Ein Wohnzimmer im Grünen einrichten

Der Lieferumfang der WEKA Salsa Überdachung ist überschaubar. Das freute uns umso mehr, da sich seit unserer Gartenhaus Testreiehe eine gewisse Aufbau Müdigkeit bei uns eingestellt hat. Die gelieferten Teile sind schnell sortiert und man kann sich an die Arbeit machen – wenn man vorher das Fundament nicht vergessen hat. Das kommt wohl oder übel als erstes an die Reihe. Gut, dass einer der Kollegen damit Erfahrung hatte und bereits vorgearbeitet hat. Ein Punktfundament anzulegen, gehört eher zu den Übungen für Fortgeschrittene. Die Montage der eigentlichen Überdachung hingegen gestaltet sich einfach.

Fundamente auf den Punkt gebracht

Wir empfehlen, sich für das Fundament Unterstützung einer erfahrenen Person zu holen. Beim Fundament dürfen keine Fehler passieren, da sie sich im Nachhinein nur schlecht korrigieren lassen. Die Punktfundamente sollten auf jeden Fall 400 x 400 Millimeter groß und 800 Millimeter tief sein. Gehen Sie ruhig in die Tiefe, um vor Bodenfrost sicher zu sein.

Das WEKA Wandrätsel

Die eigentliche Überdachung aufzustellen ist im Nu erledigt. WEKA beweist mit der Salsa Überdachung einmal mehr beste Passgenauigkeit und Holzqualität. Es ist auf jeden Fall einfacher, die Überdachung zu montieren, als den gleichnamigen Tanz aufs Parkett zu legen. Lediglich das Kunststoffdach anzubringen erfordert ein wenig Balance und Athletik, da man sich von der Leiter aus zum Teil ganz schön strecken muss, um an bestimmten Stellen arbeiten zu können.

Eine Bitte hätten wir da noch an WEKA: Die Aufbauanleitung ist zwar mehr als ausreichend für die Salsa Größe 1 Überdachung, da sich das Produkt nahezu von selbst erklärt. Aber auch wenn das Montagematerial zur Wandbefestigung nicht zum Lieferumfang gehört, würden wir uns vom Hersteller wünschen, zumindest eine entsprechende Kaufempfehlung in der Anleitung abzudrucken. Sonst steht man wie wir vor den Marktregalen und kann nur schätzen, welche Schrauben man kaufen soll. Um auf Nummer sicher zu gehen, haben wir uns für acht Messing Dübel mit einer Schraubenlänge von 80 Millimetern entschieden.

Fazit

Wir haben ein neues Lieblingsgeräusch: Regen, der auf das Dach einer Salsa Größe 1 prasselt. WEKA bietet ein solides, dank Kesseldruckimprägnierung robustes Produkt mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis, das absolut in Ordnung ist. Vom Fundament abgesehen ist auch die Montage kinderleicht, solange man zu zweit ist. WEKA Salsa 1 ist ein kleines schmuckes Dach, unter dem man sich wohl fühlt.

Unsere Bewertung für die Salsa Größe 1 Überdachung von WEKA: sehr gut bis ausgezeichnet.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links