Dienstag, 16. Oktober 2012

Holz Spaß

Wenn wir wegen weiteren interessanten Themen zum Bereich Holz in der Welt des Internets stöbern, kommen wir manchmal auf die ungewöhnlichsten und schrägsten Inhalte und Fragen. Aber wir von holzstich haben uns auch auf die Fahnen geschrieben, diese so seriös und neutral wie möglich zu beantworten bzw. zu kommentieren.

Folgende Situation haben wir im WWW entdeckt: Ist es gefährlich in einem neu gebauten und lackierten Gartenhaus mit seiner Frau/ Freundin zu übernachten, auch wenn man nicht beabsichtigt, viel zu schlafen? Können dabei die Lösemittel gesundheitlich gefährlich sein?

In den wärmeren Jahreszeiten sollte es generell ausreichen, im Vorhinein das Gartenhaus ausreichend zu lüften. Auch während der Schäfer-… äh Nachtstunden sollten die Fenster zur besseren Luftzirkulation geöffnet, wenigsten gekippt sein. Problem: Geräusche, die nur für die beiden im Gartenhaus von Bedeutung sind, dringen nach Außen und können eventuell von unliebsamen Zuhörern wahrgenommen werden.

Falls man während kälteren Perioden Spaß in einem neuen Gartenhaus haben möchte, wird das Vorspiel etwas aufwendiger. Heizen Sie das Gartenhaus richtig auf und lüften Sie anschließend ca. 5 bis 10 Minuten, um die Stickluft hinauszubefördern. Danach wird das Gartenhaus wieder für ca. 2 Stunden aufgeheizt und wieder gelüftet (gleicher Zeitrahmen wie beim ersten Mal). Bitte unbedingt während dieser Vorgänge immer außerhalb des Gartenhauses aufhalten. Und wenn später dennoch erste Anzeichen von Kopfschmerzen oder Luftproblemen zu verspüren sind, sofort beide das Gartenhaus verlassen. Die Gefahr, ohnmächtig zu werden oder womöglich sogar zu ersticken, darf nicht unterschätzt werden.

Ansonsten: Wir von holzstich wünschen viel Spaß!


Reaktionen:

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

:-)

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links