Mittwoch, 3. April 2013

Sauna Trend 2013

Neue Düfte, mobiles Schwitzen und ein Hut – das ist in der Welt der Wellness angesagt

Die Sauna kann auf eine lange Tradition zurück blicken. Seit Jahrhunderten erfreuen sich Saunagänger auf der ganzen Welt an ihrer vitalisierenden und gesundheitsfördernden Wirkung. Die grundlegende Funktionsweise der Schwitzkabine hat sich seit den Anfängen praktisch kaum verändert. Trotzdem gibt es Jahr für Jahr neue Tricks, Kniffe und Anwendungen, die uns das Saunieren ein wenig anders erleben lassen und so frischen Wind in die Welt der Wellness bringen. Wir vom Holzstich haben die Sauna Trends 2013 aufgespürt und sagen Ihnen, was in der kommenden Sauna Saison angesagt sein wird.

Heilende Düfte in der Kabine

Tannenduft, Menthol und andere Düfte gehören vielerorts fest zum Saunagang dazu. Ab diesem Jahr können alle Aufguss Fans aber noch eine Kelle drauf legen: Extrakte aus Rosen und Lavendel riechen nicht nur toll, sondern sollen zusätzlich einen heilenden Effekt auf den Menschen haben. So verbreitet Lavendel im Saunaklima zum Beispiel eine heilende Substanz, die das Nervensystem beruhigen und den Körper dazu animieren soll, Serotonin auszuschütten. Das Hormon sorgt in erster Linie für Glücksgefühle und gute Laune im Organismus, wenn man seelischen Kummer hat. Rosenessenz wiederum ist bekannt dafür, Kopfschmerz zu lindern und bei Schlafproblemen zu helfen. Insgesamt bringen uns die Düfte ein Stück weiter weg vom Alltag und näher zur Entspannung. Probieren Sie es doch mal mit Rose und Lavendel und schildern Sie uns Ihre Erfahrungen!

Ortsunabhängig saunieren mit der mobilen Sauna
Bisher saunierte man entweder zu Hause oder in einer öffentlichen Einrichtung. Jetzt ist der Ort, an dem Sie schwitzen möchten, frei wählbar: Anbieter von mobilen Mietsaunen sind schwer im Kommen. Mit einer

In der Sauna trägt man Hut
Wer die Kabine mit einem Kleidungsstück betritt, erntet oft böse Blicke von den anderen Saunagästen. Das dürfte aber nicht für den Saunahut gelten. Dieses Accessoire ist in Skandinavien und Osteuropa bereits etabliert und liegt auch bei uns voll im Trend. Die Hüte aus Wolle oder Filz schützen den Kopf vor den hohen Temperaturen, die während dem Aufguss in der Kabine herrschen. Zwischen den Gängen verhindern sie, dass man auskühlt. Über den Kopf verliert der Körper schließlich die meiste Wärme. Saunahüte gibt es in den ausgefallensten Farben und Formen – da ist das Gesprächsthema mit dem Banknachbarn praktisch schon vorgegeben.

Treffen die Sauna Trends 2013 Ihren Geschmack? Wenn nicht, machen Sie sich keine Sorgen. Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen. Auch in ihrer puren, grundlegendsten Form ist die Sauna ja ein großes Vergnügen!
Fasssauna, die fest auf einen Anhänger montiert ist, können sie überall hin bestellt werden. So wäre es zum Beispiel möglich, im Winter am örtlichen Badesee in die Sauna zu gehen und sich danach direkt ins kühle Nass zu stürzen. Mobile Saunen sind ein toller Gag und ein attraktives Angebot für alle, die gern mal Abwechslung in ihre Wellness bringen möchten.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links