Donnerstag, 6. Juni 2013

Betriebssystem Holz

Kann Holz auch die Computer Landschaft revolutionieren?

Damit in Ihrem Computer alle Fäden zusammenlaufen und sämtliche Prozesse geordnet und ordnungsgemäß funktionieren, ist das so genannte Betriebssystem erfunden worden. Das Betriebssystem ist die Software, die den vollständigen Rechner, die Komponenten und auch alle Anwendungen und Programme kontrolliert und steuert. Die größten Marktanteile haben „Mac OS“, das auf den Computern der Firma Apple läuft und natürlich „Windows“, eine Entwicklung von Microsoft. Abgeschlagen dahinter rangiert das Betriebssystem „Linux“, das sich auf dem Massenmarkt bisher nicht etablieren konnte.

Betriebssystem - an Holz ein Beispiel nehmen

Hand auf Herz: Gibt es jemanden, der wirklich hundertprozentig zufrieden mit seinem Betriebssystem ist? Macht es uns nicht alle immer mal wieder so richtig wütend? Mal ist es zum Einschlafen langsam, mal macht es einfach nicht was wir wollen und ein anderes Mal stürzt es ständig ab. Wir vom Holzstich finden, Computer Nutzer haben ein Recht auf störungsfreies Arbeiten. Unsere Forderung an die Hersteller: Entwickelt ein Betriebssystem, das über dieselben positiven Eigenschaften verfügt wie Holz. Damit wären alle Computerprobleme gelöst.

Verlässlich, vielseitig und einfach zu verwenden – so wie Holz

Fasst man die vielen verschiedenen Holzarten und ihre jeweiligen positiven Eigenschaften unter dem Überbegriff Holz zusammen, finden sich darin viele Beispiele, an denen sich Programmierer eines Betriebssystems orientieren sollten. So gibt etwa Tropenholz wunderbare Impulse zum Thema Stabilität vor. Auch unter fordernden Bedingungen und starker Inanspruchnahme hält es sehr gut Stand und zeigt langfristig nur geringe Gebrauchsspuren. Auch Schädlinge haben kaum Chancen, sich bei Tropenholz einzunisten – diese Qualität lässt sich in Zeiten von Viren, Würmern und Trojaner 1:1 auch auf Betriebssysteme übertragen. Bodenbelag, Terrassendiele und Bauelemente wie Türen oder Treppen sind nur einige der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Holz. Und genau so flexibel sollte auch ein Betriebssystem sein. Es muss in der Lage sein, ganz unterschiedliche Anwendungen und Programme dur

Holz Betriebssystem: ganz natürlich  
Holz ist ein Synonym für pure Natürlichkeit. Genau so unkompliziert und selbstverständlich sollte sich auch ein Betriebssystem anfühlen. Eine gute Software ist intuitiv und weitgehend selbsterklärend gestaltet, so dass der Nutzer sich nicht erst durch dicke Handbücher oder langatmige Tutorials wälzen muss. Bei Holz weiß man, was man bekommt. So muss es auch mit dem Holz Betriebssystem sein. Gleichzeitig darf es wie echtes Holz ruhig nach und nach wachsen und behutsam neue Features und Funktionen einführen.

Denken Sie mal den Holzstich, wenn Ihr Betriebsprogramm das nächste Mal das Nervenkostüm strapaziert. Dann werden Sie uns vermutlich zustimmen.

Und außerdem: Wenn es der „Apple“ geschafft hat, zum Verkaufsschlager zu werden, ist der nächste Schritt zum Apfelbaum und somit zum Holz vielleicht gar nicht mehr so weit entfernt. 
chgehend gut zu stemmen.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links