Dienstag, 17. September 2013

Tropenwald-Tag: FSC-Zertifizierung & Aufforstung zur Rettung unserer Tropenwälder

Der Tropenwald ist eine Oase der Biodiversität, denn dort leben etwa 70 Prozent aller bekannten Pflanzen- und Tierarten. Leider werden rund 15 Millionen Hektar Regenwald pro Jahr durch Rodung und Abholzung vernichtet. Das entspricht der Fläche der Beneluxstaaten und der Schweiz zusammen. Eine Katastrophe für den Klimaschutz, denn knapp 40 Prozent des weltweit gebundenen Kohlenstoffs ist in den Tropenwäldern gespeichert. Bei der Rodung und Verrottung tritt dieser Kohlenstoff in Form von CO2 in die Atmosphäre und trägt somit stark zu der weltweiten CO2-Emmssionen bei (20 Prozent).

Am 14.September war Tropenwald-Tag.
Am Geburtstag des Tropenwald-Forschers Alexander von Humboldt forderte das Unternehmen ForestFinance eine Kräftigung des Regenwaldschutzes. So sollten Unternehmen wie auch private Verbraucher ausschließlich FSC-zertifizierte Tropenholzprodukte kaufen, um somit aktiv am Schutz der Regenwälder teilzunehmen. Das FSC-Siegel steht für umwelt- und sozialverträgliche und nachhaltige Forstwirtschaft und ist weltweit anerkannt.

Des Weiteren soll die nachhaltige Aufforstung in Zukunft stärker unterstützt werden. Dadurch wird CO2 langfristig aus der Atmosphäre gebunden und bestehende Tropenwälder werden durch die ökologische Nutzwaldaufforstung geschützt.

Aber: Tropenwald unter Schutz stellen und aufkaufen ist nicht alles. Studien belegen, dass illegaler Holzschlag und Brände in FSC-zertifizierten Tropenwald-Regionen wesentlich weniger häufig auftreten, als in aufgekauften Bereichen des Tropenwalds, so eine Studie der amerikanischen Umweltorganisation Rainforest Alliance. In Wäldern im Norden Guatemalas betrug die Entwaldungsrate nur ein Zwanzigstel derer durch Aufkauf vor forstlicher Bewirtschaftung geschützter Tropenwälder. Ebenso sank der Anteil von Tropenwäldern (unter FSC-Schutz), welche von Bränden betroffen waren, drastisch von 6,5 Prozent auf nur 0,1 Prozent. Das FSC-Siegel wurde von einer Vielzahl internationaler Umweltverbände ins Leben gerufen und zeichnet Hölzer aus, die den strengen ökologischen und umweltbezogenen Kriterien gerecht werden. So ist die FSC-Zertifizierung eines der wirksamsten Instrumente gegen die illegale Abholzung und Rodung des Regenwaldes.

Die Bonner ForestFinance Gruppe ist ein Unternehmen,
das Investoren ermöglicht, in FSC-geschützte Regenwälder zu investieren. Das Unternehmen forstet tropische Brachflächen nach strengen Umweltrechtlinien nachhaltig auf. Es wird darauf geachtet, dass artenreiche Mischwälder anstelle von Monokulturen angelegt werden: So wird eine hohe biologische Vielfalt garantiert. Dadurch wird der bestehende Regenwald geschützt und es werden Arbeitsplätze für die heimische Bevölkerung geschaffen.
Es zählen schon über 16.000 Hektar Waldflächen von Lateinamerika zu den wieder aufgeforsteten und geschützten Tropenwaldgebieten der ForestFinance-Gruppe.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links