Dienstag, 17. Dezember 2013

Parkettboden naturgeölt

Geölter Parkettboden strahlt zweifellos pure Natürlichkeit aus, verleiht den Räumen ein authentisches Flair und fühlt sich angenehm warm an. Doch sollte Folgendes dringend beachtet werden.

Die Ölung dient dem Schutz des Parketts und soll das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz verhindern. Das Öl dringt tief in die Poren ein und verschließt selbige. Sollten sie bereits geöltes Parkett beim Händler erworben haben, sind meistens nur ca. 80% der Poren aufgefüllt und eine abschließende Ölung sollte nach Möglichkeit erfolgen. Ansonsten ist der Schutz vor Staubpartikeln, die sich in den Poren festsetzen nicht ausreichend gewährleistet. Bitte unbedingt genau die Herstellerhinweise beachten.


Durch regelmäßiges Wischen des Bodens wird die obere Ölschicht immer mehr abgetragen und muss dementsprechend in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Entweder gibt man wöchentlich ein Pflegemittel in das zur Reinigung genutzte Wasser oder man ölt etwa halbjährig den gesamten Boden.
Grundsätzlich sollte bei der ersten Variante darauf geachtet werden, dass ausreichend feucht gewischt wird, andernfalls kann das Öl nicht tief genug in das Parkett einziehen. Es besteht sogar die Gefahr, dass bei zu trockenem Wischen, Staubpartikel nur noch weiter in das Parkett eingerieben werden statt sie zu entfernen.
Ein ebenfalls bekanntes Problem sind Trittspuren, die von Schuhen mit (dunklen) Gummisohlen herrühren. Ist es nicht möglich diese Spuren mit dem Finger abzureiben, kann man sich einem kleinen Trick bedienen, indem man mit einen normalen Radiergummi die Spuren beseitigt.
Sollten Farbreste auf dem Fußboden sein, sollte sie zuerst mit Holzbodenseife und einem Schwamm (grüne Seite) in Richtung der Faser versuchen, den Fleck wegzureiben.

Auf keinen Fall dürfen scharfe Gegenstände, wie etwa Messer, genutzt werden, um die Farbreste zu entfernen. Gewöhnliches Reinigungsmittel ebenfalls nicht, da es aggressiv auf den Boden wirken kann.
Kann der Fleck auf diese Weise nicht entfernt werden, sollte man das Parkett abschleifen und eine neue Ölung auftragen.

Echte Parkett-Liebhaber sehen gerne über die erhöhte Pflegenotwendigkeit hinweg und genießen den perfekten Anblick des naturgeölten Parketts. Wer dies nicht kann, sollte sich zum Beispiel der großen Produktvielfalt an verschiedenen Lack-Parkettböden bedienen.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links