Dienstag, 6. Mai 2014

Update zu Bodentrends 2014

Trends für Bodenbeläge 2014

INNEN

Die Trends für Bodenbeläge im Jahr 2014 schließen sich an die Entwicklungen der letzten Jahre an. Alles bleibt dem Megatrend der letzten Jahre, der Individualisierung, untergeordnet.  Die Wahl des Bodenbelags bildet die Grundlage des jeweiligen Gestaltungskonzepts und erfährt somit eine immer größere Aufmerksamkeit. Insbesondere innovative und nachhaltige Bodenbeläge stehen weiterhin im Fokus.

Die sogenannten Design-Beläge aus Vinyl bestechen in diesem Jahr nicht nur durch ihre charmante und warme Optik, sie ermöglichen auch, durch integriertes Material an der Rückseite, zusätzliche Eigenschaften wie Wärmedämmung und Schallschutz in den Bodenbelag zu integrieren. Gleichzeitig steht eine dunkle Optik im Vordergrund und raue Oberflächen vermitteln das Gefühl von gebürsteten oder handgehauenen Dielen.

Von Vinylböden inspiriert,
liegen auch individuell kombinierbare Teppichdielen voll im Trend. Sie lassen vollkommene Gestaltungsfreiheit in der Kombination von Mustern und Farbe. Gleichzeitig sind sie, ebenso wie Laminat, in einfachster Art und Weise selbst für Laien in kurzer Zeit verlegbar. Auch hier werden wiederum technische Eigenschaften wie Wärmedämmung und Schallschutz direkt in das Material integriert.

Gleich welche Art von Bodenbelag zum Einsatz kommt, es verändert sich die Optik, weg von kleinteiligen Mustern wie Schiffsböden, hin zu großflächigen Dielen. Auch in der Bodenfarbe setzten sich die Veränderungen der letzten Jahre fort. Grau ist 2014 auf dem Weg zur Trendfarben für Bodenbeläge. Dabei findet das ganze Spektrum der Grautöne gleichermaßen Verwendung. Speziell bunte Möbel kommen auf grauem Untergrund besonderes zur Geltung. In der Anwendung von Echtholz oder Holzoptik entfernt sich der Trend zusehends von hellem Holz, hin zu dunkleren Holzarten. Damit wird ein sinnvoller Kontrast zu hellen Wandfarben und großangelegten Fenstern geschaffen. Auch in der Holzsortierung setzt sich der Wandel der letzten Jahre fort. Immer rustikalere und aufregendere Sortierungen sind gefragt.

Auch für die nächsten Jahre bleibt zu erwarten, dass den Individualisierungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt werden.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links